top of page

Wann ist der Besuch einer Hundeschule sinnvoll?


Egal, ob du gerade stolzer Welpen-Eltern geworden bist oder schon eine Weile einen treuen Vierbeiner an deiner Seite hast – der Besuch einer Hundeschule kann in vielen Situationen eine echte Hilfe sein. Wir klären, wann es besonders wichtig ist, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen.



1. Welpenerziehung: Von Anfang an die richtigen Weichen stellen


In der Welpenzeit wird der Grundstein für das glückliche Hundeleben und ein harmonisches Miteinander gelegt. ´In der Hundeschule zeigen wir dir, wie du die Orientierung deines Welpen an dir förderst, wichtige Impulskontrolle und erste Signale wie einen sicheren Rückruf trainerst. In unserer Spielgruppe lernen die Welpen außerdem den sicheren Umgang mit Hunden aller Altersklassen und Größen in geschützter UmgebunG. Wir bringen dir außerdem bei, die Körpersprache deines Hundes zu lesen und ihn optimal zu unterstützen.



2. Junghunde in der Pubertät: Die stürmische Phase meistern


Die Pubertät bei Hunden kann eine echte Zerreißprobe sein. Junghunde testen ihre Grenzen und entwickeln manchmal unerwünschtes Verhalten. In der Hundeschule lernst du, wie du die Orientierung deines Hundes an dir stärkst und seine Impulskontrolle in dieser turbulenten Phase förderst. Außerdem zeigen wir dir, wie du deinen Hund sicher durch diese anstrengende Entwicklungsphase führst, die richtigen Antworten auf seine Fragen findest und die Entstehung von langfristigen Problemen vermeidest.



3. Tierschutzhunde: Der geglückte Neustart


Tierschutzhunde haben oft traumatische Erfahrungen gemacht und benötigen besondere Aufmerksamkeit und Geduld. In unserer Hundeschule zeigen wir dir, wie du das Vertrauen deines Tierschutzhundes aufbaust, seine Orientierung an dir förderst und seine Impulskontrolle trainierst, um Verhaltensprobleme wie Angst- oder Aggressionsverhalten zu bewältigen. Auch helfen wir dir, die Weichen so zu stellen, dass sich dein neues Familienmitglied gleich wohlfühlen und optimal einleben kann.



4. Probleme wie Aggressionsverhalten, Nervosität und Ängste: Hilfe in schwierigen Situationen


Aggressives Verhalten, Nervosität und Ängste können das Zusammenleben mit deinem Hund erschweren. In unserer Hundeschule lernst du, wie du diesen Schwierigkeiten optimal begegnen und deinen Hund unterstützen kannst, um ein harmonisches Miteinander zu ermöglichen. Hierzu betrachten wir immer das individuelle Mensch-Hund-Team, setzen bei den Zielen und Möglichkeiten an und geben genau die Hilfestellung die benötigt wird,



5. Sozialverhalten: Gesunde Interaktion fördern


Der Umgang mit anderen Hunden und Menschen ist für Hunde von großer Bedeutung. In der Hundeschule kannst du sicherstellen, dass dein Hund soziale Fähigkeiten entwickelt, ein angemessenes Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen zeigt, und gleichzeitig seine Orientierung an dir stärkt.

Im Rahmen unserer Spielstunden lernen Hunde aller AltersKlassen und Größen den angemessenen und positiven Umgang mit anderen Hunden. Die Menschen lernen zeitgleich das Verhalten der Hunde richtig einzuschätzen und die Hunde angemessen und zielgerichtet zu unterstützen.



6. Sport und Freizeit: Gemeinsame Abenteuer erleben


Hundeschulen bieten oft auch Kurse für Hundesportarten und gemeinsame Freizeitaktivitäten an. Dies fördert nicht nur die körperliche Fitness deines Hundes, sondern stärkt auch die Bindung zwischen euch. Je nach Vorliebe von Mensch und Hund kann zwischen jagdnahen Auslastungsangeboten wie Fährten- und Dummyarbeit und konzentrationsintensiven und orientierungsfördernden Sportarten wie Agility und Longieren gewählt werden. Wer eher Spiel und Spaß mit seinem Hund erleben möchte ist beim Crossdogging oder gemeinsamen Joggen mit dem Hund gut aufgehoben.



In der Hundeschule "Die Hundetrainerinnen" in Oldenburg und Ammerland stehen erfahrene Expertinnen an deiner Seite, um dir bei all diesen Herausforderungen zu helfen. Der Besuch einer Hundeschule ist nicht nur für deinen Hund, sondern auch für dich als Besitzer eine Bereicherung und Investition in eine harmonische Beziehung mit deinem treuen Begleiter. Warte nicht, bis Probleme auftreten – nutze die Chance, von Anfang an die richtigen Schritte zu gehen. Vereinbare noch heute einen Termin und gib deinem Hund die beste Ausbildung und Betreuung, die er verdient.


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page